Diesel Skandal Wahrheit

diesel skandal wahrheit

Haben wir es doch gewusst! Nur Lug und Betrug im Diesel Skandal! Erfahren Sie exklusiv von uns, was wirklich vorgefallen ist im Diesel Skandal, denn nur wir haben die Wahrheit im Diesel Skandal für Sie.

Und die Wahrheit im Diesel Skandal heißt: Vorstandschef Hatz versuchte eigene Schuld mithilfe von Abhörmanövern zu vertuschen. Folge: Chef Hatz musste gehen, erhielt aber eine satte Abfindung von 12 Millionen Euro! Das ist die Wahrheit im Diesel Skandal! Unfassbar oder? Sie müssen mit dem Wertverlust Ihres Diesels im Diesel Skandal kämpfen. Und die Schuldigen? Die stecken sich die Taschen voller Geld – Ihrem Geld! Lassen Sie das nicht zu – und klagen Sie! Denn auch Sie haben eine Chance! Wir zeigen Ihnen wie und besprechen auch alle weiteren Möglichkeiten gerne mit Ihnen persönlich – vollkommen ohne Kostenrisiko für Sie.

Der Fall in all seinen Facetten

Die Wahrheit im Diesel Skandal ist mehr als schmutzig. Doch wie genau sieht diese Wahrheit denn nun aus?

Nur für Sie haben wir nun die niederschmetternden Fakten für Sie zusammengestellt.

Der Fall im Detail:

  • 2015: Diesel Skandal kommt ans Licht
  • Und der damalige Porsche-Entwicklungsvorstand Wolfgang Hatz reagiert prompt: mit einer Abhöraktion in den eigenen Reihen!
  • Hatz ließ von seiner Frau Telefongespräche mitschneiden
  • Diese Audiodateien liegen der Staatsanwaltschaft vor.
  • Die Diesel Skandal Wahrheit: Hatz gilt als Hauptbeschuldigter.
  • Warum? Hatz war Chef der Motorenentwicklung bei Audi.

Was macht dies nun so interessant? Hier kommt die Wahrheit im Diesel Skandal: Genau jener Konzern, der Autobauer Audi, gilt als Keimzelle des Diesel Skandals.

Die Wahrheit kommt ans Licht

Die niederschmetternde Wahrheit im Diesel Skandal also? Wolfgang Hatz. Ein Mann, und der Ursprung allen Übels?

  • Schauen wir uns das doch einmal näher an: Hatz selbst beteuert gegenüber Müller, er habe doch nichts getan. Denn die „Bescheißsoftware“ sei auf dem Mist der Konzernmutter gewachsen.

Hatz Ehefrau zeichnete dieses und andere Gespräche von ihrem Mann auf. Warum? Die traurige Wahrheit im Diesel Skandal: um ihren Mann zu schützen. 

Doch ist an den Vorwürfen etwas dran?

Die Diesel Skandal Wahrheit – ein Überblick in der Zeit:

  • Frühjahr 2016: Ein halbes Jahr nach dem Bekanntwerden der Betrügereien wird Hatz vor die Tür gesetzt. Abfindungssumme: spektakuläre 12 Millionen Euro!
  • September 2017: 9 Monate U-Haft.
  • Seit Juni 2018: gegen Millionen-Kaution wieder auf freiem Fuß.

Die Beweislage scheint also eindeutig, und die Wahrheit im Diesel Skandal ans Licht gebracht. Ist es wirklich so einfach? Nein. Denn Hatz selbst bestreitet sämtliche Vorwürfe gegen ihn.

Die eigentliche Wahrheit: Wehren Sie sich!

Vielleicht werden wir nie erfahren, wer der Ursprung allen Übels im Diesel Skandal wirklich ist. Und vielleicht müssen wir das auch gar nicht, denn der Kern der Wahrheit im Diesel Skandal ist doch dieser hier: Wehren Sie sich gegen die Konzerne! Und holen Sie sich IHR Geld zurück! Es gibt so viele Möglichkeiten: Sammelklage, Widerruf oder selbst klagen (mit oder ohne Rechtsschutz), egal was Sie tun, behalten Sie das einzig wichtige Ziel im Diesel Skandal im Auge: den Wertverlust Ihres Diesels um jeden Preis vermeiden.

Und wie sie das schaffen, das zeigen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch. Füllen Sie hierzu einfach in wenigen Schritten unser Online-Formular aus, und wir werden Ihre Möglichkeiten prüfen – ohne Kostenrisiko für Sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.